Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2011 angezeigt.

Im Kühlschrank tote Vögel

Ein Kreislaufkollaps mit schon bewusstlosem Sturz und Gehirnerschütterung, Diagnose Überarbeitung, gefolgt von zig Untersuchungen jetzt noch in der vorletzten zwanzigelfer-Woche. Und während andere endgültig im Vorweihnachtsjubeltrubel versacken, sitze ich zu Hause, habe abgesehen von den Arztterminen Hausarrest und Beinehochleggebot und gucke Löcher in den Winterhimmel. Schnee kommt dann da trotzdem keiner raus. Aus den Löchern.

Das Jahr endet nicht so ganz glücklich. Meine rechte Körperseite hat zig grüne und blaue Flecken von besagtem Sturz, in meinem Kühlschrank liegt ein toter Vogel und das Internet schickt gutebesserungs- und umgotteswillenwasmachstdudenn-Botschaften von abwesenden Menschen. Freundesmenschen, aber abwesend. In der Nachrichtenwelt dreht Sachsens Staat frei, sterben Diktatoren, sind Politiker in Skandale und Skandälchen verwickelt und treten nicht zurück, und alles wird begleitet vom kommentierenden, applaudieren, spottenden oder alles ignorierenden Medienzirkus.