Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2012 angezeigt.

Familienwandel II

Metaphernjagd in der Grauzone
Weihnachten ist vorbei, und im kleinen Kreis der engeren Verwandten und im Freundeskreis fällt es grade jetzt zwischen den Jahren wieder auf: Das Familiennetz ist über hunderte Kilometer weit gewebt. Manch einer fährt in acht Tagen von Berlin erstmal nach Wismar, dann nach Garmisch-Patenkirchen, nach Bochum und über Leipzig zurück nach Hause. Was auch immer das dann ist. 

Wir sind immer und ständig unterwegs und wenn wir angekommen sind, wissen wir doch nicht mehr, ob es der Ort ist, an dem wir ankommen wollten.
Seit drei Jahren und elf Monaten bin ich wieder in der Stadt, in der ich geboren und groß geworden bin. Und nach fast acht Jahren habe ich endlich wieder ein Netz mit Freudnschaften und Weggehfreundschaften dort, wo ich lebe und Miete zahle. Ich weiß immer noch, wo ich das Bestsushionwelt bekomme und wo leckere Wodka-Cocktails mit feinster Elektromusik serviert werden. Wo ich hin muss, um gut essen, zu frühstücken oder einen Kaffee togo mit Blick auf…