Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2017 angezeigt.

Sonntagsbrötchen. #NoG20 aftermath

Sonntagmorgen. Draußen zwitscherts. Kirchturmglocken läuten. Das Kind rülpst auf meiner Schulter und strahlt mit der Sonne um die Wette. Ich gehe auf meinen kakelbunt beblühten Balkon, Temperatur testen. Unten rauschen ein paar Autos vorbei. Ich schnalle mir das Kind um, der Mann schnarcht noch ein bisschen. Der Weg zum Bäcker ist bevölkert von Spatzen, alten Frauen und jungen Männern und mittelalten Pärchen mit Hundeleinen, Brötchentüten oder Kindern in der Hand. Heile Welt.

Der Bäcker selbst ist mit seinem spärlich leckeren Angebot fast antikapitalistisch zu nennen. Wer nach neun Uhr dreißig kommt, kriegt nüscht mehr. Mitten in Berlin, Samstags wie Sonntags. Den Bäcker gibts hier schon immer. Und immer liegen hier die Samstags- und Sonntagszeitungen. Die mit den rotweißen Logos und ein paar Berliner. Gestern war der Zeitungstisch rotgülden, so leuchteten von allen Titelseiten die Feuerfotos aus Hamburg. Heute sind die Bilder gräulich verdreckt: Blicke in die geplünde…